Saemtliche Werke Aktiven Index Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Gesammelte Werke. 5. Philosophische Grundlagen der Quantenmechanik und Wahrscheinlichkeit
Author: Hans Reichenbach
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3528083654
Pages: 473
Year: 1989
View: 430
Read: 249
1. Philosophische Grundlagen der Quantenmechanik2. Über die erkenntnistheoretische Problemlage und den Gebrauch einer dreiwertigen Logik in der Quantenmechanik.3. Der Begriff der Wahrscheinlichkeit für die mathematische Darstellung der Wirklichkeit.4. Die physikalischen Voraussetzungen der Wahrscheinlichkeitstheorie.5. Philosophische Kritik der Wahrscheinlichkeitstheorie.6. Die logischen Grundlagen des Wahrscheinlichkeitsbegriffs.
Sämtliche Werke
Author: Hermann Hesse
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2001
View: 1177
Read: 881

Detectives, Dystopias, and Poplit
Author: Bruce Campbell, Alison Guenther-Pal, Vibeke Rützou Petersen
Publisher: Boydell & Brewer
ISBN: 1571135936
Pages: 292
Year: 2014
View: 595
Read: 919
The first broad treatment of German genre fiction, containing innovative new essays on a variety of genres and foregrounding concerns of gender, environmentalism, and memory.
Aktive Synthesen: Aus der Vorlesung "Transzendentale Logik" 1920/21
Author: Edmund Husserl, Roland Breeur
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9401141703
Pages: 144
Year: 2013-03-11
View: 1084
Read: 740
Der vorliegende Ergänzungsband zu Husserliana Band XI Analysen zur passiven Synthesis enthält den letzten Teil der ursprünglichen Fassung der Vorlesung über `Transzendentale Logik' vom Wintersemester 1920/21, deren Hauptteil in Band XI veröffentlicht wurde. Diese Vorlesung spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung von Husserls Philosophie. Sie markiert den Übergang zur genetischen Phänomenologie, und sie ist Husserls erster durchgeführter Entwurf einer transzendentalen Logik. Der hier veröffentlichte Teil der Vorlesung diente Ludwig Landgrebe als Grundlage für die Ausarbeitung von Erfahrung und Urteil. Durch den vorliegenden Ergänzungsband wird die ursprüngliche Fassung dieser Vorlesung in ihrer Gesamtheit zugänglich gemacht. Dadurch werden die Analysen zur passiven Synthesis in ihren ursprünglichen transzendental-logischen Zusammenhang gestellt.
Gesammelte Werke, chronologisch geordnet: Werke aus den Jahren 1917-1920. 6. Aufl. 1986
Author: Sigmund Freud
Publisher:
ISBN:
Pages: 354
Year: 1978
View: 552
Read: 1328

Sämtliche Werke
Author: Otto Willmann
Publisher: Scientia Verlag Und Antiquariat
ISBN:
Pages: 501
Year: 1975
View: 594
Read: 853

Verboten und nicht verbrannt
Author: Margret Lemberg
Publisher:
ISBN:
Pages: 288
Year: 2001
View: 549
Read: 1064

Johañ Winckelmañs sämtliche Werke
Author: Johann Joachim Winckelmann
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1965
View: 788
Read: 746

Göttingische gelehrte Anzeigen
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1996
View: 940
Read: 1125

Gesammelte Werke
Author: Christian Freiherr von Wolff
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1962
View: 383
Read: 572

Gesammelte Werke
Author: Ernst Cassirer
Publisher:
ISBN: 3787314113
Pages: 330
Year: 2001
View: 396
Read: 581

Gesammelte Werke, chronologisch geordnet: Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
Author: Sigmund Freud, Anna Freud
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1946
View: 989
Read: 640


Storm-Handbuch
Author: Christian Demandt, Philipp Theisohn
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476054470
Pages: 400
Year: 2017-07-11
View: 403
Read: 536
Das Handbuch erschließt Theodor Storms Werk erstmals in seiner ganzen Breite. Storm, ein epochaler Lyriker und der zweifellos bedeutendste Novellist seiner Zeit, wird hier sowohl in seinen epistemologischen und kulturgeschichtlichen Voraussetzungen als auch mit seinem ganz eigenen poetologisch-ästhetischen Programm sichtbar. Die umfassende Analyse seines literarischen Schaffens wird vervollständigt durch eine ausführliche Darstellung der biographischen Kontexte und der Rezeptionsgeschichte.
Politik und Bild
Author: Arthur Engelbert
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828865852
Pages: 680
Year: 2016-12-21
View: 818
Read: 520
Das Politische steht heute vor dem Problem, die Verantwortung über die technischen Bedingungen der Gegenwartskultur notwendigerweise wiederzuerlangen. Politik und Bild wendet sich an Leserinnen und Leser, die erfahren möchten, in welchem Verhältnis Politik und Bildmedien zueinander stehen. Es handelt sich um eine Langzeitstudie zu den Wahrnehmungsumbrüchen der Gegenwart, die durch die Postmoderne einerseits und die Computerkultur andererseits eingeleitet wurden. Dabei legt der untersuchte Zeitraum ein Problem offen: Die Zukunft wurde immer im Voraus okkupiert. Die vorliegenden Texte – darunter viele bislang unveröffentlicht –, nehmen hierauf Bezug: Erstens liefern sie eigenständige Beiträge zu den Diskurswelten der Gegenwartskunst und der Medientheorie. Zweitens beziehen sie sich auf zwei sich ergänzende Praxisfelder, die durch den Ausstellungsraum und den digitalen Raum gekennzeichnet sind. Politik und Bild verschafft dem Leser einen Überblick über diese Veränderungen. Kritische Fragen zur Visualisierung von Daten und zum Verhältnis von alten und neuen Bildmedien stehen dabei im Vordergrund. Gestaltung und Inhalt von Politik und Bild ergänzen sich dabei wechselseitig: Den vier Dekaden stehen vier Gliederungsabschnitte gegenüber. Die Übergänge zwischen den einzelnen Abschnitten werden für Reflexionen genutzt, um die behandelten Zeiträume besser zu begreifen und einzuschätzen. Allesamt sind die Texte in einem flüssigen Argumentationsstil gehalten, aufgelockert mit verständlichen Übergängen und Zusammenfassungen zur Zeitgeschichte, zahlreichen Bildbeispielen sowie Tabellen und ergänzt durch vier Collagen, die die zurückliegenden Dekaden veranschaulichen.