Mein Leben Autobiografie In Vier Baenden Vier Baende In Einem Band Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Mein Leben. Autobiografie in vier Bänden. Vier Bände in einem Band
Author: Richard Wagner
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863479742
Pages: 1104
Year: 2014-07
View: 1079
Read: 1168
Der Komponist und Dramatiker Richard Wagner blickt in seiner Autobiografie auf sein bewegtes Leben zurück: Mit ‚schmuckloser Wahrhaftigkeit‘ erzählt er von seiner Flucht vor politischer Verfolgung wie auch vor Gläubigern. Zwar beeinflusst durch immer wieder neue Bekanntschaften und Persönlichkeiten hält Wagner dennoch an seinem Schaffen fest und wird schließlich zu einem der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhunderts. Wagners Erinnerungen bieten einen direkten Einblick in Charakter, Leben und Entwicklung des umstrittenen Genies: Ein bedeutendes kulturhistorisches Dokument des 19. Jahrhunderts.
Richard Wagner: Mein Leben
Author: Richard Wagner
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 8027311500
Pages: 504
Year: 2018-04-05
View: 406
Read: 744
Wagners Autobiographie Mein Leben, die zu seinen Lebzeiten nur im Privatdruck in etwa 25 Exemplaren für enge Freunde erschien, gilt als kulturhistorisches Dokument des 19. Jahrhunderts. Darin ist viel Privates, „Nebensächliches" mitgeteilt, aber auch zahlreiche Aussprüche und Gespräche Wagners bis hin zu seinen Träumen. Richard Wagner (1813-1883) war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent. Mit seinen Musikdramen gilt er als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik im 19. Jahrhundert. Er veränderte die Ausdrucksfähigkeit romantischer Musik und die theoretischen und praktischen Grundlagen der Oper, indem er dramatische Handlungen als Gesamtkunstwerk gestaltete und dazu die Libretti, Musik und Regieanweisungen schrieb.
Emil Nolde
Author: Martin Urban
Publisher: Philip Wilson Publishers
ISBN: 0856673773
Pages: 648
Year: 2003-05-02
View: 338
Read: 475
An illustrated catalogue of 720 paintings, including details from Nolde's handlists. Two essays: one on fakes and one on the 'Exhibition of Degenerate Art', for which various works by Nolde were confiscated. In recent years Nolde has emerged more and more as the leading figure of the German Expressionst Movement. Volume II, spanning the years 1915-51, completes the catalgoue raissonne of his oil paintings. For each of the 720 paintings in Volume II, alongside technical data, is given the exact listing in Nolde's handlists, then details of exhibitions, citations in literature, letters and other documents and, where possible, a history from the date of a painting's execution to its present location. All paintings for which a photograph exists have been illustrated.
Rumford 11A
Author: Hans-Martin Schönherr-Mann, Anil K. Jain, Mario R. M. Beilhack
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3935147244
Pages: 284
Year: 2012-10-22
View: 1013
Read: 499

Politischer Pessimismus
Author: Jan-Paul Klünder
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383944151X
Pages: 466
Year: 2017-12
View: 281
Read: 1303
»Pessimismus« - Das Schlagwort Pessimismus verleitet dazu, auf weitere Definitionsversuche zu verzichten. Ausgehend vom wissenschaftlichen Diskurs über Pessimismus entwickelt Jan-Paul Klünder deshalb ein idealtypisches Kategoriensetting dieses diffusen und vielschichtigen Begriffs, um die Werke von Carl Schmitt, Michel Foucault und Giorgio Agamben nicht nur zu vergleichen, sondern ebenso mit der Kontingenz ihrer jeweiligen Wirklichkeitskonstruktion zu konfrontieren. Dabei zeigt sich ein widersprüchliches Verhältnis von Optimismus und Pessimismus in allen drei Theorien, wodurch deutlich wird, wie sich pessimistische Momente in den Gesamtzusammenhang dieser Weltbeschreibungen fügen.
Albert Schäffle: Aus meinem Leben. Eine Autobiographie in zwei Bänden
Author: Albert Schäffle, Albert ffle
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863473116
Pages: 280
Year: 2012-11
View: 563
Read: 607
Albert Eberhard Friedrich Schäffle (1831–1903) war Volkswirtschaftler, Soziologe und Publizist. In diesen Schriften, die erstmals 1905 veröffentlicht wurden, erzählt Schäffle aus seiner Kindheit, von seinen Erfahrungen als Heranwachsender, von seinem beruflichen Aufstieg, von Freundschaften und Feindschaften auf seinem Weg. In Briefen und Tagebucheinträgen berichtet er von Vorgängen im württembergischen Landtag, an der Wiener Universität, von Audienzen beim Kaiser Franz Josef, von seiner Ministerrolle im Kabinett Hohenwart und von seiner Beziehung zu Otto von Bismarck. Politisches und Privates trifft in Schäffles Memoiren zusammen; immer sind die beiden Bereiche untrennbar miteinander verflochten und ergeben ein dichtes Bild des Mannes, der maßgeblichen Einfluss auf die Bismarck’sche Sozialgesetzgebung hatte. Vorliegende Ausgabe ist ein hochwertiger Nachdruck der Originalschrift in Fraktur von 1905.
Johannes Brahms. Eine Biographie in vier Bänden. Band 1
Author: Max Kalbeck
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863476093
Pages: 568
Year: 2013-09
View: 453
Read: 1295
„Als ich, bald nach Brahms' Tode, mich entschloß, ein solches weitausschauendes Werk in Angriff zu nehmen, war ich mir der außerordentlichen Schwierigkeiten meines Vorhabens wohl bewußt. Bei dem eigentümlichen Charakter des in jeder Beziehung großartigen Menschen und Künstlers, der von Jugend auf eine starke Abneigung vor der Öffentlichkeit hatte und gewöhnt war, seine Musik für sich sprechen zu lassen, stand zu erwarten, daß die Quellen zur Geschichte seines Lebens nur spärlich fließen würden, wenn sie nicht gar von ihm selbst verschüttet worden waren. In seinen letzten Jahren steigerte sich die Scheu vor der geschäftigen Neugier zudringlicher Kundschafter und Beobachter bis zum heftigen Widerwillen, und er traf Anstalten, von Dokumenten alles zu beseitigen oder zu vernichten, was ihn persönlich anging. Die Aussichten für den Biographen waren also nicht gerade ermutigend.“ Johannes Brahms‘ enger Vertrauter Max Kalbeck veröffentlicht kurz nach dessen Tod eine umfangreiche Biographie über den Künstler, deren musikhistorischer Wert bis heute unschätzbar ist. Der Leser erhält intime Einblicke in das Leben und Schaffen des Hamburger Komponisten, wie sie nur ein Freund gewähren kann. Ganz wie das Original erscheint die Biographie im SEVERUS Verlag neu in vier Bänden, wobei jeder Band zwei Halbbände enthält. Die Biographie ist sowohl als hochwertiges Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, wie auch als praktisches Paperback erhältlich.
Johannes Brahms. Eine Biographie in vier Bänden. Band 4
Author: Max Kalbeck
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863476565
Pages: 644
Year: 2013-10
View: 1203
Read: 299
„Als ich, bald nach Brahms' Tode, mich entschloß, ein solches weitausschauendes Werk in Angriff zu nehmen, war ich mir der außerordentlichen Schwierigkeiten meines Vorhabens wohl bewußt. Bei dem eigentümlichen Charakter des in jeder Beziehung großartigen Menschen und Künstlers, der von Jugend auf eine starke Abneigung vor der Öffentlichkeit hatte und gewöhnt war, seine Musik für sich sprechen zu lassen, stand zu erwarten, daß die Quellen zur Geschichte seines Lebens nur spärlich fließen würden, wenn sie nicht gar von ihm selbst verschüttet worden waren. In seinen letzten Jahren steigerte sich die Scheu vor der geschäftigen Neugier zudringlicher Kundschafter und Beobachter bis zum heftigen Widerwillen, und er traf Anstalten, von Dokumenten alles zu beseitigen oder zu vernichten, was ihn persönlich anging. Die Aussichten für den Biographen waren also nicht gerade ermutigend.“ Johannes Brahms‘ enger Vertrauter Max Kalbeck veröffentlicht kurz nach dessen Tod eine umfangreiche Biographie über den Künstler, deren musikhistorischer Wert bis heute unschätzbar ist. Der Leser erhält intime Einblicke in das Leben und Schaffen des Hamburger Komponisten, wie sie nur ein Freund gewähren kann. Ganz wie das Original erscheint die Biographie im SEVERUS Verlag neu in vier Bänden, wobei jeder Band zwei Halbbände enthält. Die Biographie ist sowohl als hochwertiges Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, wie auch als praktisches Paperback erhältlich.
Johannes Brahms. Eine Biographie in vier Bänden. Band 2
Author: Max Kalbeck
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863476166
Pages: 560
Year: 2013-09
View: 483
Read: 289
„Als ich, bald nach Brahms' Tode, mich entschloß, ein solches weitausschauendes Werk in Angriff zu nehmen, war ich mir der außerordentlichen Schwierigkeiten meines Vorhabens wohl bewußt. Bei dem eigentümlichen Charakter des in jeder Beziehung großartigen Menschen und Künstlers, der von Jugend auf eine starke Abneigung vor der Öffentlichkeit hatte und gewöhnt war, seine Musik für sich sprechen zu lassen, stand zu erwarten, daß die Quellen zur Geschichte seines Lebens nur spärlich fließen würden, wenn sie nicht gar von ihm selbst verschüttet worden waren. In seinen letzten Jahren steigerte sich die Scheu vor der geschäftigen Neugier zudringlicher Kundschafter und Beobachter bis zum heftigen Widerwillen, und er traf Anstalten, von Dokumenten alles zu beseitigen oder zu vernichten, was ihn persönlich anging. Die Aussichten für den Biographen waren also nicht gerade ermutigend.“ Johannes Brahms‘ enger Vertrauter Max Kalbeck veröffentlicht kurz nach dessen Tod eine umfangreiche Biographie über den Künstler, deren musikhistorischer Wert bis heute unschätzbar ist. Der Leser erhält intime Einblicke in das Leben und Schaffen des Hamburger Komponisten, wie sie nur ein Freund gewähren kann. Ganz wie das Original erscheint die Biographie im SEVERUS Verlag neu in vier Bänden, wobei jeder Band zwei Halbbände enthält. Die Biographie ist sowohl als hochwertiges Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, wie auch als praktisches Paperback erhältlich.
Johannes Brahms. Eine Biographie in vier Bänden. Band 3
Author: Max Kalbeck
Publisher: SEVERUS Verlag
ISBN: 3863476549
Pages: 616
Year: 2013-10
View: 1232
Read: 411
„Als ich, bald nach Brahms' Tode, mich entschloß, ein solches weitausschauendes Werk in Angriff zu nehmen, war ich mir der außerordentlichen Schwierigkeiten meines Vorhabens wohl bewußt. Bei dem eigentümlichen Charakter des in jeder Beziehung großartigen Menschen und Künstlers, der von Jugend auf eine starke Abneigung vor der Öffentlichkeit hatte und gewöhnt war, seine Musik für sich sprechen zu lassen, stand zu erwarten, daß die Quellen zur Geschichte seines Lebens nur spärlich fließen würden, wenn sie nicht gar von ihm selbst verschüttet worden waren. In seinen letzten Jahren steigerte sich die Scheu vor der geschäftigen Neugier zudringlicher Kundschafter und Beobachter bis zum heftigen Widerwillen, und er traf Anstalten, von Dokumenten alles zu beseitigen oder zu vernichten, was ihn persönlich anging. Die Aussichten für den Biographen waren also nicht gerade ermutigend.“ Johannes Brahms‘ enger Vertrauter Max Kalbeck veröffentlicht kurz nach dessen Tod eine umfangreiche Biographie über den Künstler, deren musikhistorischer Wert bis heute unschätzbar ist. Der Leser erhält intime Einblicke in das Leben und Schaffen des Hamburger Komponisten, wie sie nur ein Freund gewähren kann. Ganz wie das Original erscheint die Biographie im SEVERUS Verlag neu in vier Bänden, wobei jeder Band zwei Halbbände enthält. Die Biographie ist sowohl als hochwertiges Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, wie auch als praktisches Paperback erhältlich.
Mein Leben
Author: Richard Wagner
Publisher:
ISBN: 3598530838
Pages: 528
Year: 1911
View: 1017
Read: 1151

AUGUST TRINIUS Autobiographie - Meine Erinnerungen - Vom eignen Haus und Leben
Author: August Trinius
Publisher: Verlag Rockstuhl
ISBN: 386777756X
Pages: 128
Year: 2014-10-16
View: 393
Read: 351
„Natur und Geschichte bewegten mich von frühauf am tiefsten. Und dazu bot mir das alte Erfurt und draußen die wechselreiche Landschaft den besten Nährboden. Weit später in Berlin war es einmal, daß mein Lehrer, der bekannte Harzsagensammler Heinrich Pröhle, in einer Geschichtsstunde, nachdem ich in eigener Ergriffenheit jene Szene vorgetragen hatte, da vor dem rauhen Coriolan seine Mutter kniet, freundlich zu mir sagte: „Trinius! Mit deinem Rechnen steht es schlecht! Aber erzählen kannst du gut!“ (August Trinius)
Fisher of Souls
Author: Hanni Munzer
Publisher: AmazonCrossing
ISBN: 1503949494
Pages: 290
Year: 2015-11-17
View: 1323
Read: 645

Dilthey-Jahrbuch Band 12/ 1999-2000
Author:
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525303661
Pages:
Year:
View: 1249
Read: 487

Richard Wagner
Author: Ulrich Drüner
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641179270
Pages: 832
Year: 2016-05-24
View: 518
Read: 943
Ein epochales Werk, das unseren Blick auf Richard Wagner verändern wird. Nach heutigen Maßstäben hätte Wagner spätestens 1855 mit den Erfolgen von Rienzi und Lohengrin finanziell ausgesorgt haben müssen. Statt dessen musste er Bettelbriefe schreiben und Mäzene suchen, wegen seiner Sucht nach Luxus, aber auch, weil das frühe 19. Jahrhundert ernsthafte Komponisten schlechter entlohnte als spektakuläre Virtuosen. Wagner gelang es, um sich und sein Schaffen einen Mythos zu kreieren, der ihm neue finanzielle – und künstlerische – Möglichkeiten eröffnete. Zu diesem Mythos gehörte, dass Richard Wagner als deutscher Künstler von der jüdischen Presse ungerecht behandelt, von dem jüdischen Komponisten Meyerbeer getäuscht und von dem jüdischen Musikverleger Schlesinger ausgebeutet wurde – faustdicke Lügen, wie Drüner aus den Quellen zeigt. So wie Luxus, Seide und Parfüms, weibliche Zuneigung, tiefe Freundschaften (Nietzsche, Liszt) brauchte Wagner zum Komponieren sehr lange diesen antisemitischen Impuls. Zu seiner Selbstinszenierung gehörte auch das Rezitieren und Deklamieren seiner Dichtung im engsten Kreise, woraus er die Sprachmelodie und die Inspiration gewann. Diese Biografie zeigt, wie Wagner nicht nur als Komponist, Regisseur und Dirigent wegweisend wirkte, sondern auch das Berufsbild des sich immer wieder neu erfindenden Intellektuellen in Deutschland maßgebend prägte.